NC Editor | FilterMAX Details

Allgemeines

Bei der Bearbeitung von 3D Formen und Flächen besteht die Werkzeugbahn in der Regel aus kurzen linearen Bewegungen. FilterMAX ist in der Lage diese Daten zu optimieren indem diese Elemente zu tangentialen Kreisbögen oder NURBS Daten umgewandelt werden. Dadurch erreicht man in der Regel eine Reduzierung der Dateigröße um bis zu 85% sowie eine drastische Verbesserung der Oberflächen-qualität.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer automatischen Vorschubreduzierung an scharfkantigen Übergängen. Hierbei wird zunächst der Winkel zwischen jeder G1/G2/G3 Bewegung berechnet. Ist dieser größer als der vorgegebene Grenzwert wird soweit möglich ein Übergangsradius eingefügt und der Vorschub reduziert. Hierbei versucht FilterMAX im ersten Schritt den größtmöglichen Radius zwischen den Vorgaben "max. Radius" und "min. Radius" einzufügen. Wurde ein Wert gefunden wird der Abstand zwischen Rundungsradius und dem ursprünglichen Eckpunkt berechnet. Ist dieser kleiner als die Toleranz wird der NC-Code ent-sprechend modifiziert und der Radius ausgegeben. Liegt der Radius auf einer der XY/XZ/YZ Ebenen wird das standard G2/G3 Befehlsformat verwendet. 3D Radien werden in lineare (G01) Bewegungen aufgelöst. Optional kann dafür auch das "Fanuc 3D Bogen" Format verwendet werden. Abschließend erfolgt im zweiten Schritt die Vorschubreduzierung. Konnte kein Radius eingefügt werden gibt FilterMAX den unter "min. Vorschub" definierten Wert aus. Andernfalls wird, basierend auf dem Eckenradius, ein Wert zwischen "min. Vorschub" und "max. Vorschub" berechnet.

 
Kleinere NC-Dateien

Eine typische 3D Werkzeugbahn besteht aus tausenden kleiner linearer Bewe-gungen, welche den Konturen der bearbeiteten Originalflächen nach vorgege-benen Toleranzen folgen. Durch Umwandlung dieser Bewegungen zu tangentialen Kreisbögen ist FilterMAX in der Lage die Dateigröße um bis zu 85% zu reduzieren.

 
Gleichmäßigeres Oberflächenfinish
Anstelle kleiner linearer Bewegungen führt die Maschine gleichmäßige, tangen-tiale, Kreisbewegungen aus. Damit ist man in der Lage die bestmögliche Ober-flächengüte für 3D Werkstücke zu erzielen.
 
Schnellere Bearbeitung

Kurze lineare Bewegungen und hohe Vorschübe können die tatsächliche Satzver-arbeitungszeit einer Steuerung drastisch verschlechtern. Durch die Konvertierung zu tangentialen Kreisbögen ist FilterMAX in der Lage diese Verzögerungen zu eliminieren und dadurch die reale Bearbeitungsgeschwindigkeit teilweise um den Faktor 4 zu erhöhen. Zusätzlich kann der aktuelle Vorschub an scharfkantigen Übergängen mit Hilfe der intelligenten Vorschubanpassung automatisch reduziert und anschließend wieder erhöht werden. Abhängig von der Achsenverzögerung der Werkzeugmaschine werden von FilterMAX zusätzliche Bewegungen mit den optimierten Vorschüben an den betroffenen Ecken eingefügt.

 
Erhöhte Genauigkeit
In den meisten Fällen ist FilterMAX in der Lage die Genauigkeit der Werkzeugbahn in Bezug auf die bearbeiteten Originalflächen zu verbessern. Profilabweichungen, die durch lineare Näherung der Werkzeugbahnen an die Originalflächen auftreten, werden durch den Einsatz von Kreisbögen nahezu eliminiert.
 
Welche Arten von Daten kann FilterMAX optimieren ?

FilterMAX konvertiert alle DIN/ISO G-Code Bewegungen die parallel zu einer der XY,XZ, oder YZ Ebene liegen und sich innerhalb der definierten Toleranzen befinden. 3 Achsen Bewegungen oder sonstige spezielle Kreisinterpolations-befehle werden nur mit die Optionen "NURBS" oder "3D-Bogen" konvertiert.